Lena's Kochbuch
   
 
Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
 




   
News Archiv




Gulasch Rezept - am 04.11.2011 von madeleine2201
Am besten eignet sich Schinkenfleisch für Gulasch. Mischt man Rind mit Schwein, so ist das Rindfleisch in Stücken meist noch sehr zäh, während das Schweinefleisch schon sehr verkocht ist. Ich bevorzuge deshalb Schinkenfleisch. Schinkengulasch ist auch wesentlich schneller gekocht. Hier mein Rezept:

500 Schinkengulasch sollten für 3-4 Personen reichen, wenn man dann noch Knödel oder Reis serviert. Will man sich die Kohlenhydrate sparen, lässt man das eben einfach weg und ersetzt es mit Salat.

500 gr.Gulasch
2 grosse Zwiebeln
1 Tomate
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Gemüsebrühe
evtl. etwas Schmand

Zwiebeln und Tomaten in
Stücke schneiden
Die Zwiebeln grozügig
in Würfel schneiden.
Nun den Schinkengulasch in etwas Öl anbraten und anschliessend Zwiebeln und Tomate in den Topf geben. Mit Pfeffer und Salz, sowie Paprika je nach Geschmack würzen und gut durchschmoren lassen.

Danach die Brühe oder Fond dazugeben und kochen lassen, bis alles reduziert ist. Zum Verfeinern gebe ich immer etwas Schmand dazu.

Auch Spätzle eignen sich gut als Beilage

Gulasch

Eier auf Lauch Curry - am 01.11.2011 von madeleine2201
Zum Thema, was koche ich heute habe ich ein sehr gutes und billiges Rezept gefunden. Man benötigt pro Person 2 Eier.

1 Bund Lauchzwiebeln
200 Gramm TK Erbsen
2 EL Butter und 2 EL Mehl
Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver
500 ml. Gemüsebrühe
100 ml Milch, 50 ml Sahne
und 1 Bd Schnittlauch

Das gesamte Rezept wie man es zubereitet findet man auf

http://www.krisenkueche.de/was-koche-ich-heute/

Eierspeiße

Salat, Salat, Salat - am 29.10.2011 von madeleine2201
Wer abnehmen will, sollte immer daran denken, vor der Mahlzeit einen Salat zu essen. Nicht während oder danach, sondern immer davor.



Salat

Waffeln oder Pfannkuchen - am 24.09.2011 von madeleine2201
Für Waffeln oder Pfannkuchen braucht man wenig Zutaten, doch einiges sollte man trotzdem beachten, dass Waffeln knusprig werden. Wichtig ist auch, dass man Kalorien einspart, denn oft kann durch zu viel Zucker oder falschem Fett, alles zu belastend sein.

Da ich von Weizenmehl total abgekommen bin, mache ich Waffeln und Pfannkuchen mit Dinkel. Hier das Rezept:

250 g Dinkel; feingemahlen
300 ml Milch
1 Ei
50 g Butter
50 g Honig
1 Tl. Anis; gemahlen
1 Tl. Zimt
1 Prise Vanillepulver
1 Prise Salz

Alle Zutaten mit zerlassener Butter verruehren, den Teig 10 Minuten beiseite stellen. Im Waffeleisen ausbacken. Die Waffeln auf einem Berg aufgeschichtet mit Preiselbeeren oder einer saeuerlichen Marmelade servieren.

Waffeln

Immer vorher Salat - am 14.06.2011 von madeleine2201
Egal welche Diät man macht, man sollte immer vorher einen Salat essen. Doch wenn es kaum noch Salat gibt, weil die Geschäfte weitere Skandale wegen EHEC fürchten, weiss man wirklich nicht mehr was man essen soll. Ich habe auf jeden Fall auf keinen Salat verzichtet. Ich habe jedes einzelne Blatt mit lauwarmen Wasser gut gewaschen und dann das Wasser mit der Salatschleuder getrocknet.

Ich möchte mal wirklich wissen, woher dieses Bakterium kommt. Im Internet wird auch schon darauf hingewiesen, dass es sich womöglich um einen Terroranschlag handeln könnte.

mit Salat

Einfach Eis selber machen - am 29.05.2011 von madeleine2201
Bei den vielen schlechten Nachrichten, was mit unseren Nahrungsmitteln so passert, verliert man die Lust am Einkaufen. Man weiss ja wirklich nicht was man essen soll. Auch bei Eis muss man sehr vorsichtig sein. Da macht man doch besser das Eis selber, spart Geld und ist sich sicher, dass es keine Keime enthält.
Für den Sonntag:
statt Kuchen:
Schokolade-Vanilleeis-Roulade

Zutaten
EIS- Zutaten
3 Eigelb
1 Pk. Vanillezucker
100 g Zucker
400 ml süße Sahne
BISKUIT-Zutaten
3 Eier
100 g Zucker
30 g Mehl
30 g Maisstärke; o.ä.
2 El. Kakaopulver
Kakaopulver; zum Bestäuben
Zubereitung
Eigelb, Vanillezucker und Zucker zu einer hellen, schaumigen Creme verrühren, bis der Zucker sichaufgelöst hat.
Sahne steifschlagen und vorsichtig unterrühren. Tiefkühlen, aber nur bis die Masse zwar fest geworden jedoch noch streichfähig ist.
Inzwischen den Biskuit machen: Eier und Zucker zu einer hellen und schaumigen Creme verrühren. Mehl, Maisstärke und Kakao zugeben, langsam unterheben.
Auf einem mit Backpapier belegten Kuchenblech ca. 1 cm dick ausstreichen und im auf 160 Grad
vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen.
Ein Küchentuch ausbreiten, mit Kakao bestäuben. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen, sofort auf das Tuch stürzen und das Backpapier abnehmen.
Vanilleeis etwas weich rühren und auf dem Biskuit ausstreichen. Den Biskuit sanft einrollen und im Tiefkühlfach oder der Tiefkühltruhe ca. 5 Stunden gefrieren lassen.
Etwas 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler herausnehmen.

Sommereis

Eiersalat Eiweißreich fürs Abendessen - am 21.04.2011 von madeleine2201
Für die Schlank im Schlaf Methode eignet sich ein leckerer Eiersalat mit Schinken oder Pilzen, aber auch mit beidem.

4 Eier (Kl. M) anstechen und in kochendem Wasser 10 Min. garen. Abschrecken und voll- ständig abkühlen lassen. 100 g TK-Erbsen in kochendem Wasser 5 Min. blanchieren, ab- gießen, abschrecken und abtropfen lassen.

1 Tube Mayonnaise (100 g) mit 3 El Vollmilch- joghurt verrühren, salzen und pfeffern. 2 El gehackte FRISCHE Dillspitzen unterheben.

50 g Champignons putzen. Schinken würfeln. Eier pellen und längs sechsteln. Alles mit den Erbsen unter die Mayonnaise heben. Mit etwas Dill bestreut servieren.



Eiersalat

Muffins für Ostern mit Eierlikör - am 31.03.2011 von madeleine2201
Ich mache zwar die Muffins immer ohne Schokolade zu Ostern und verziere mit einem Zuckerguss und einer Möhre, die man fertig im Backzubehör finden kann. Wie es geht:


Muffinform ausfetten, kuehl stellen*. Backofen auf 200GradC vorheizen. Eier schaumig schlagen. Mit Fett und Zucker glatt ruehren. Mehl und Backpulver darauf sieben und unterruehren.

Eierlikoer und Schokoladeraspeln unterruehren. Die Vertiefungen der Form zu 2/3 ihrer Hoehe mit Teig fuellen. Die Muffins 15-20 Minuten backen. Die Kuvertueren getrennt voneinander schmelzen. Muffins dunkel ueberziehen, etwas antrocknen lassen, mit weisser Kuvertuere garnieren (streifen). Anmerkung Petra: Sehr schnell, sehr locker und gut.

*Papierfoermchen verwenden. Butter in der Mikrowelle weich werden lassen.



Zutaten für: 12 Portionen / Stück

2 Eier

125 g Butter

125 g Zucker

125 g Mehl

1/2 Glas Backpulver

125 ml Eierlikoer

1 El. Schokoladeraspeln

75 g Zartbitterkuvertuere

25 g Weisse Kuvertuere

100 g Weisse Kuvertuere

- - Schokoraspeln

- - Butter



Ostermuffins

Schlank im Schlaf - am 14.01.2011 von madeleine2201
So ein Shake kann ganz schön satt machen. Wer will, kann den Turbo beim Abmehmen einschalten und eine Mahlzeit am Abend mit einem Shake ersetzen. Ich nehme dazu Magermilch, denn mit Fett sollte man trotzdem sparen. Mit Fleisch bin ich derzeit etwas zurückhaltend, da reicht mir schon wieder das mit dem Tierfutterskandal, das Dioxin enthält und so in das Fleisch gelangt.

Wer sich weiter informieren will, einfach auch den rechten Banner Amazo klicken und schon ist man bei der Seite und dann einfach bei Suche den artikel schlank im schlaf shake suchen und schon ist man da.

Eiweiss-Shake

Einen guten Rutsch... - am 31.12.2010 von madeleine2201
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Lasst es krachen. Ob Fondue zum gemütlichen Abend oder kleine Häppchen, alles ist möglich. Wer dann einen über den Durst trinkt, sollte für den Morgen danach einen eingelegten Hering bereit halten.

Also hier noch mal von mir für alle ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

2011

  Impressum | Datenschutzhinweis | Sitemap